Die zu diesem Angebot gehörigen Webseiten verwenden Cookies. (Mehr erfahren)

Katalog-Verzeichnis


M: 8 Webkataloge

Webkataloge sind zum Einen ein Ort, der Internetsurfern Orientierung im Dschungel der unzähligen Internetseiten liefern kann. Zum Anderen empfinden viele Betreiber von Internetseiten die Webkataloge als wichtigen Anlaufpunkt, um die Bekanntheit und Sichtbarkeit ihrer Webseite innerhalb des Internets zu steigern. Die Anmeldung der Seite bei einem Webkatalog erscheint vielen daher als Pflichtprogramm, um den Einfluss der eigenen Seite zu stärken.

Ob sich der Eintrag in einen solchen Katalog lohnt, läßt sich nicht immer leicht entscheiden. Viele Kataloge nehmen zwar ohne große redaktionelle Kontrolle Linkvorschläge auf, wobei manche allerdings eine Gegenleistung dafür erwarten, die dann beim Eintrag genannt ist. Ein zu großer Mangel an redaktioneller Kontrolle kann jedoch schnell dazu führen, dass ein Katalog für die Besucher unattraktiv wird und letztlich nur wenige Internetsurfer einen solchen Katalog benutzen. Das hat natürlich zur Folge, dass die Links zu den eingetragenen Seiten relativ selten nur angeklickt werden. Oftmals ist dann der Zeitaufwand, den man zum Eintragen seines Links aufwenden muss, viel zu groß im Verhältnis zum Nutzen, den man dadurch erzielt.

Auch die Auffindbarkeit in den Suchmaschinen wird sich in vielen Fällen nicht dramatisch verbessern, was schon allein daran liegt, dass auch die Suchmaschinenbetreiber wissen, dass ein Webkatalogeintrag meist ein geringeren Empfehlungscharakter hat als eine "normale" Verlinkung einer Seite. Darüber hinaus muss man außerdem gucken, inwieweit ein Webkatalogeintrag für die Suchmaschinen überhaupt noch sichtbar ist. In vielen Webkatalogen befinden sich die Einträge letztlich zusammen mit vielen anderen Einträgen auf einer eher unbedeutenden Unterseite einer Unterseite, so dass der dort gefundene Link schon allein technisch nur eine geringe Relevanz aufweist. In jeden Fall reicht es nicht, sich allein von einer eventuellen hohen Bedeutung der Startseite eines Webkatalogs beeindrucken zu lassen, sondern man sollte immer auf die Bedeutung der Stelle gucken, an der der eigene Eintrag später vermutlich stehen wird.

Werbung buchen bei http://www.pooq.org/werbungbuchen.phpWürde ist ein Konjunktiv - Poetry Slam Texte bei Amazon
Bedienung der Seite:

Die hier gelisteten Kataloge sind nach dem Namen geordnet und im Menu auf der linken Seite kann für jeden Anfangsbuchstaben die zugehörige Liste aufgerufen werden. Innerhalb der einzelnen Listen wird als Sortierkriterium der Pagerank verwendet, der bestand, als der Katalog besucht worden ist. Die Minimale Gegenleistung ("Minimale Gegenl.") bezeichnet die Mindestgegenleistung, die ein Katalog beim letzten Besuch verlangt hat, um einen Linkvorschlag in sein Verzeichnis aufzunehmen. Die direkten Links zu den gelisteten Katalogen lassen sich mit dem Button links oben am Tabellenrand ein- und ausschalten.

Wichtig: Bei einzelnen Fällen kann ein fehlerhafter Eintrag des Autors vorliegen und darüberhinaus können sich alle Angaben mittlerweile verändert haben. Es lässt sich nicht vermeiden, dass einige der genannten Einträge in der Zwischenzeit nicht mehr verfügbar sind oder durch andere Inhalte ersetzt wurden. Bitte lesen Sie in jedem Fall dazu auch die Nutzungshinweise dieser Seite.

PRMinimale Gegenl.
Sprache medinfo.de5unbekannt
Sprache mcgrip.de3keine
Sprache monsterlink.de3keine
Sprache manu-baeren.de2unbekannt
Sprache mpogr.com2unbekannt
Sprache mylinkguide.de2keine
Sprache mobilfunk-links.de1unbekannt
Sprache mws24.de--keine